Daniel Kehlmann: Ruhm

Das Thema seines 2009 erschienenen neuesten Romans, der eigentlich gar kein Roman ist, sondern eine Sammlung von Geschichten, dürfte auch sein eigenes Thema sein, denn die Vermessung der Welt hat ihn als Schriftsteller berühmt gemacht: Daniel Kehlmann. Die neun Geschichten des Romans Ruhm handeln von den Schattenseiten des modernen Lebens, von Handys und Sterbehilfe, von Glauben und Doppelmoral und auch vom Ruhm. Dass und wie die Geschichten aufeinander bezogen und miteinander verflochten sind, merkt man erst bei genauerem Hinsehen.

Hier das Begleitmaterial zum Herunterladen als PDF.

Advertisements

Daniel Kehlmann: Die Vermessung der Welt

Dieser Vortrag über den Roman Die Vermessung der Welt von Daniel Kehlmann, einen Bestseller des 21. Jahrhunderts, wurde im Juni 2010 im Literatur-Club Sindelfingen gehalten. Dabei geht der Referent Roland Häcker nicht nur auf den Inhalt des Buches ein, sondern auch auf einige literarische und sprachliche Besonderheiten.

Hier ist das Begleitmaterial zum Herunterladen als PDF.