Sebastian Sailer: die „schwäbische Schöpfung“

Ein Lesezeichen ohne Jubilar! Sebastian Sailer ist vor 244 Jahren gestorben, böte also erst in sechs Jahren Anlass, ob einer runden Zahl ins Visier genommen zu werden. So lange wollen wir nicht warten. In Zeiten, wo wir alle auf das Neuerstehen unserer Welt harren, kann seine “Schwäbische Schöpfung” vielleicht ein wenig hoffnungsvoller stimmen oder zumindest durch ihren skurrilen Humor amüsieren und von den Unbilden der Gegenwart ablenken.

Sailer Schopefung

Autor: Dr. Gerhard Vogt

Beethoven – Brentano – Brexit

Das Jahr 2020 geht zu Ende. Die Jubilare Hölderlin und Wolfram haben wir gewürdigt. Und Beethoven? Kann man auch dem vor 250 Jahren geborenen Komponisten ein literarisches Gedenkblatt widmen? Bei Brentano hat Dr. Vogt einen dafür geeigneten Text gefunden, ein eigentümliches Gedicht zum Preis des Tontitanen – und zugleich zum Preis Englands, das im Moment mit fast noch größerer Dringlichkeit unser wehmütiges Gedenken einfordert als der dahingegangene Sinfoniker.

Ein doppelter Anlass also, Ihnen Brentanos Poem vorzustellen (PDF, 4 Seiten) .

Autor: Dr. Gerhard Vogt