Lesung und Gespräch mit Martin von Arndt: Tage der Nemesis (Roman, 2014)

25 Jahre Literaturklub Sindelfingen

Lesung und Gespräch: Martin von Arndt
Tage der Nemesis

Das Armenien-Problem der Türkei war einst auch ein Problem des Deutschen Reiches. In den 1920er Jahren gab es auf deutschem Boden terroristische Attacken gegen die Verantwortlichen des Massakers von 1915. Davon erzählt dieses Buch: Als Kommissar Eckert die Anschläge aufklären will, gerät er in ein europaweites Netz politischer Abhängigkeiten, in die auch „die Deutschen“ verwickelt sind. Von den Vergeltungsakten einer armenischen Untergrundorganisation handelt der spannende Thriller, den der in Ludwigsburg geborene Martin von Arndt 2014 vorgelegt hat.

Hier der Kontext als PDF zum Herunterladen.

Advertisements